Unterstützung durch Kinesiologie

Mein Vorgehen

  1. Ursachen bei deinem Anliegen, Beschwerden, Ungleichgewichten oder unguten Gefühlen und Empfindungen werden zunächst kinesiologisch ausgetestet.
  2. Gezielt auf Lösungswege begeben.

In 90% der Anliegen spielen psychische emotionale Themen mit eine wesentliche Rolle.

 

Da meine Spezialität und Leidenschaft die Psyche des Menschen ist, setzen wir genau dort an. Dabei gibt es nicht eine Einzige und die einzig richtige Methode, sondern wir nutzen einen auf dich individuell abgestimmten Methodenmix.

Was ist Kinesiologie?

Grundlage bei der Kinesiologie ist folgendes:

  1. Bei Stress reagiert die gesamte Skelettmuskulatur mit einer neuromuskulären Entkopplung. Das heißt, du reagierst ohne zu denken und ohne deine Muskeln bewusst zu steuern.
  2. Dein Bewusstsein mit einem vorgefertigten Glauben oder Muster wird dabei bewusst umgangen, um an die Ursache heran zu kommen. 
  3. Dein Körper sagt uns, was ihm fehlt oder was er zur Entfaltung und vollständigen Gesundheit benötigt.

 

  • Mit Unterstützung der Kinesiologie können wir Ungleichgewichte in dir und Möglichkeiten zur Auflösung und positiven Veränderung finden. 
  • Mit Hilfe bestimmter verschiedener, individuell angepasster Techniken und deiner Unterstützung versuchen wir den freien Fluss der Lebensenergie und die richtigen energetischen Schwingungen auf allen Ebenen wiederherzustellen.
  • Die Kinesiologie bietet ein breites Spektrum, mit Hilfe eines einfachen Tests der willkürlichen Muskelreaktion Ursachen und Stressmuster festzustellen, um sie im nächsten Schritt erfolgreich umwandeln zu können.
  • Sehr hilfreich ist die Chakren-Meditation nach dem kinesiologischen Test.

Was ist wichtig vor der kinesiologischen Sitzung?

 

Ich benötige als Coachin:

 

Dein Thema, was mich am meisten beschäftigt und was wir bearbeiten sollen. Ein paar Stichpunkte dazu im Vorfeld des Termins helfen sehr. Außerdem benötige ich dein Alter und ein aktuelles Foto.

 

Was solltest du vorher und hinterher tun?

 

Viel trinken. Wasser, Tee oder Saftschorle. Denn der Körper besteht überwiegend aus Wasser. Die Flüssigkeiten in deinem Körper schwingen. Diese Schwingungen nutzen wir zum Testen beim Erkennen der Ursachen, aber auch für die Lösung.

 

Außerdem solltest du dir an diesem Tag nichts Anstrengendes vornehmen. Der Körper muss verarbeiten. Je mehr Ruhe er hat, umso besser. Also bitte nicht unmittelbar vor einem sportlichen Training oder einem anstrengendem Gespräch.